LOUIS SANOU

Djembe - Balafon - Solist aus Burkina Faso

Neues Projekt: Sanou & Hié


Louis Sanou präsentiert sein musikalisches Ensemble aus Burkina Faso:

Die Schwestern Mélissa und Ophélia Hié bringen ihre Frauenpower in das neue Projekt.

Gemeinsam mit Hamidou Koita wird daraus ein außergewöhnliches Quartett.


Der bekannte Djembe- und Balafonspieler Louis Sanou, geboren in Bobo-Dioulasso in Burkina Faso, stammt aus einer Griot Familie, wo das Geschichtenerzählen und Musizieren mit traditionellen Instrumenten seit jeher als Familienberuf ausgeübt wird. Seit seinem siebten Lebensjahr ist Musik der Lebensinhalt von Louis Sanou. Nachdem er bei seiner Familie das Baraspielen erlernte, studierte er mit dem großen Meister Soungalo Traoré das Balafon bis zur Perfektion. Zur gleichen Zeit lernte er das Djembespielen zusammen mit seinem älteren Bruder Felix Sanou. Seit 2003 lebt er in Österreich und spielt seither bei namhaften Musikern.



Mélissa und Ophélia Hié sind beide in Bordeaux geboren und aufgewachsen. Seit ihrem 9. Lebensjahr wurde Mélissa Hié von ihrem Vater in die verschiedenen traditionellen Instrumente wie dem Balafon, der Bara und der Djembe ausgebildet. Ihr Stil und ihre Art zu Trommeln löst bei ihren Zuhörern große Begeisterung.



Ophélia Hié wurde ebenfalls von ihrem Vater in die musikalische Welt seines Ursprungslandes Burkina Faso eingeführt. Neben dem Tanzen und Gesang spielt sie zunächst zu allen möglichen Anlässen Percussion und spezialisiert sich schließlich auf ihr Lieblingsinstrument, das Balafon. Inspiriert von ihrem Vater lernt sie das traditionelle burkinische Repertoire. Im Laufe der Jahre erweitert sie ihr musikalisches Können, kombiniert verschiedene Musikstile und bringt ihre Kunst für pädagogische und soziale Zwecke ein.




Hamidou Koita ist im Westen Burkina Fasos geboren. In der musikalischen Tradition der Griots  aufwachsend, erlernt Hamidou schon von früher Kindheit an verschiedene traditionelle Instrumente. Schnell entwickelt er ein Talent als Sänger und Percussionist und beherrscht mehrere Schlaginstrumente, wie Kalebasse, Djembe, Tambour und Schlagzeug. Mit seiner kraftvollen und facettenreichen Stimme interpretiert er die traditionellen, folkloristischen Lieder der Mandingo Kultur auf seine ganz persönliche, markante Weise.


Hier einige Impressionen von ihrem Konzert in Wien:


  • DSC06341
  • DSC06623
  • DSC06628
  • DSC06585
  • DSC06574
  • DSC06572
  • DSC06562
  • DSC06524
  • DSC06533
  • DSC06469
  • DSC06463
  • DSC06502
  • DSC06479
  • DSC06422
  • DSC06430


Ausschnitt der Probe


Ausschnitt aus dem Soundcheck

 

Live-Ausschnitt aus dem Konzert in Wien